Sament├╝tchen Nr. 12 Thymian

Anbau:
Die Aussaat erfolgt in Vorkultur ab M├Ąrz/April. Die Aussaat im Freiland erfolgt ab April/ Mai. Den Samen nur auf die Aussaaterde streuen und leicht andr├╝cken. Da es sich um einen Lichtkeimer handelt, nicht mit Erde bedecken oder mit wenig feinem Sand, der vor der Austrocknung sch├╝tzt und gleichzeitig Licht durchl├Ąsst. Der Pflanzabstand nach der Keimung betr├Ągt ca. 15 cm.
Pflege:
Thymian ist ein ausdauernder relativ frostharter Halbstrauch, der viel Sonne und durchl├Ąssige, kalkhaltige B├Âden liebt. Staun├Ąsse sollte vermieden werden. Gedeiht im K├╝bel und im Garten. Schlechter Pflanzpartner ist der Majoran. Gute Pflanzpartner sind Kohl, Schnittlauch und Ysop. Thymian ist eine gute Nahrungspflanze f├╝r Bienen, Hummeln und Schmetterlinge.
Saatguternte:
Nach der Bl├╝te reifen die ersten Samen und fallen sehr leicht aus. Um den Erntezeitpunkt nicht zu verpassen sollten die Pflanzen abgeschnitten werden, wenn die unteren Samen reif sind. Die ganzen Samentr├Ąger an einem luftigen und dunklen Ort langsam nachtrocknen. Die verbl├╝hten und trockenen Bl├╝ten abstreifen und den schwarzen Samen trocken lagern.┬áDer Rest kann nachwachsen und f├╝r die K├╝che benutzt werden oder im kommenden Jahr erneut f├╝r die Samenernte stehen gelassen werden. Beschriftung nicht vergessen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr dar├╝ber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .