Sament├╝tchen Nr. 13 Petersilie

Anbau:
Petersilie (kraus oder glatt) ist zweij├Ąhrig; sie kann also im ersten Jahr geerntet werden und kommt im zweiten Jahr zur Bl├╝te und Samenbildung. Petersilie kann im Topf auf dem Balkon/Fensterbrett oder im Beet im Freiland angebaut werden. Die Aussaat kann ab Februar drinnen und ab M├Ąrz im Freiland erfolgen, Saattiefe etwa 0,5 cm. Sp├Ąte Saaten k├Ânnen bis in den August hinein erfolgen; eine Aussaat im August wird f├╝r die Saatguternte empfohlen. Petersilie braucht mit ca. 3Wochen recht lang zum Keimen, optimal sind 15-20 Grad Celsius. Nach 6 Wochen Voranzucht werden die Pflanzen in einem Abstand von ca. 15 cm ins Freiland┬á gesetzt.
Pflege:
Petersilie sollte feucht gehalten werden, vertr├Ągt jedoch keine Staun├Ąsse. Zu Beginn sollten Beikr├Ąuter regelm├Ą├čig entfernt werden. D├╝ngen ist in der Regel nicht notwendig. Bei starkem Frost im Winter sollte die Petersilie abgedeckt oder (bei Topfpflanzen) nach drinnen geholt werden.
Saatguternte:
Die st├Ąrksten Pflanzen beh├Ąlt man im zweiten Jahr im Beet, sodass sie im Juni und Juli zur Bl├╝te kommen. Die Bl├Ątter sind dann nicht mehr genie├čbar und gelten sogar als giftig, genau wie sp├Ąter die Samen. Die Dolden werden ├╝ber Insekten befruchtet, dann entwickeln sich die Samen von gr├╝n ├╝ber beige hin zu braun. Sind sie braun, sind sie reif und k├Ânnen geerntet werden. Dazu wird die Dolde vorsichtig vorne zusammengenommen und gut festgehalten, w├Ąhrend der Stiel abgeschnitten wird. Die Samen fallen leicht raus, und werden daher am besten direkt inein Papiert├╝tchen gegeben. Darin k├Ânnen die Samen weiter reifen. Am besten wird das T├╝tchen daf├╝r in die Sonne gelegt. Beschriftung nicht vergessen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert