Sament├╝tchen Nr. 11 Peperoni und Chili

Anbau:
Die Peperoni sollte bereits im Februar/M├Ąrz bei 20-25┬░C an einem hellen Platz vorgezogen werden. 3 Samen in ein T├Âpfchen geben und mit einer d├╝nnen Schicht Erde bedecken (max.1cm). Die Erde vorsichtig befeuchten. Wenn sich neben den Keimbl├Ąttern das erste Laubblatt an den S├Ąmlingen entwickelt, sollten sie in einzelne T├Âpfe pikiert werden. Die Pflanzen vorsichtig aus der Erde nehmen und umsetzen. Die Erde sanft mit der Handfl├Ąche andr├╝cken und permanent leicht feucht halten. Weiterhin an einem hellen und warmen Standort belassen. Anschlie├čend die Pflanzen sanft abh├Ąrten, indem sie stundenweise nach drau├čen gestellt werden. Ab Mitte Mai k├Ânnen die Pflanzen dann ins Beet oder in gr├Â├čere T├Âpfe (mindestens 5 l) ins Freie. Peperoni-und Chilisorten kreuzen sich untereinander. Abstand zwischen den einzelnen Sorten mindestens 150m. Samen kann nur aus voll ausgereiften Schoten gewonnen werden.
Pflege:
Werden die Pflanzen nach dem Frost ins Freie umgesetzt, kann eine Mulchfolie f├╝r ausreichend Feuchtigkeit im Erdreich und Erw├Ąrmung des Bodens sorgen. Dadurch erw├Ąrmt sich der Boden bis zu zwei Grad, wodurch eine fr├╝here Reife gef├Ârdert wird. Eine zus├Ątzliche Rankhilfe ist notwendig, um ein Knicken der Pflanzen zu verhindern. Der Pflanzenabstand sollte 40-50 cm betragen. Peperoni brauchen einen warmen, hellen, gesch├╝tzten Platz. Der Wurzelballen sollte stets feucht sein, Staun├Ąsse sollte jedoch vermieden werden. Eine Mulchschicht h├Ąlt die Feuchtigkeit im Boden. Die Peperoni mit einem Gem├╝se-/ Tomatend├╝nger oder mit Brennesseljauche alle 14 Tage nach der ersten Bl├╝te d├╝ngen. Die erste Bl├╝te in der Blattgabelung zwischen dem Haupttrieb und dem ersten Seitentrieb entfernen. Durch das Ab knipsen hat die Pflanze mehr Energie, w├Ąchst buschiger und hat h├Âhere Ertr├Ąge. Erntezeit ist zwischen August bis Ende Oktober. Je l├Ąnger die Peperoni reifen, desto intensiver ist Geschmack und Sch├Ąrfegrad. Die Fr├╝chte sind im fr├╝hen Stadium gr├╝n und je nach Sorte und Reife gelb, orange oder rot.
Saatguternte:
Peperoni l├Ąngs mit einem Messer ├Âffnen und den Samen entnehmen. Samenk├Ârner auf ein K├╝chenpapier legen und an einem warmen Ort trocknen lassen, nicht in der prallen Sonne. In einer Papiert├╝te bis zum Fr├╝hjahr frostfrei und dunkel aufbewahren. Beschriftung nicht vergessen.