Sament├╝tchen Nr. 9 Rauke/Rucola

Anbau:
Die Aussaat erfolgt ab 15┬░C von Anfang April bis Anfang September direkt ins Freiland. Hierzu sollte der Boden vor der Aussaat tiefgr├╝ndig gelockert werden, damit es keine Staun├Ąsse gibt. Zur Aussaat die Samen in Rillen 1 cm tief in den Boden legen. Der Reihenabstand sollte 15 bis 20 cm betragen. Die Rauke bevorzugt humusreiche, sandige bis lehmige B├Âden in voller Sonne. Nach der Rosettenbildung geht die Senfrauke rasch in die Bl├╝te und bildet Samen, der dann geerntet werden kann.
Pflege:
Rauke wurzelt recht flach und kann daher keine Wasserreserven aus tieferen Bodenschichten ziehen. Eine regelm├Ą├čige Wassergabe ist daher vor allem in trockenen Sommern notwendig. Halten Sie die Pflanzen unkrautfrei und lockern Sie den Boden um die Pflanzen. Rauke ben├Âtigt ausreichend Wasser, da die Bl├Ątter bei anhaltender Trockenheit rasch zu scharf werden. Wenn Sie die Samen sehr dicht ausges├Ąt haben, sollten Sie die Keimlinge auf etwa zwei bis drei Zentimeter Abstand vereinzeln. Eine zus├Ątzliche D├╝ngung ist nicht erforderlich, da es sich bei der Salatrauke um einen Schwachzehrer handelt.
Saatguternte:
F├╝r die Samenernte einige Pflanzen zur Bl├╝te kommen lassen und sp├Ąter die trockenen, braunen Samenst├Ąnde abschneiden. Man l├Ąsst sie nach trocknen und drischt sie dann aus. Die trockenen Samen werden bis zur Aussaat im n├Ąchsten Jahr in einem Glas oder einer Papiert├╝te dunkel, k├╝hl und trocken gelagert. Rauke versamt sich im Garten jedoch auch leicht selbst. Beschriftung nicht vergessen.

Rucola hat einen einzigartigen, scharfen Geschmack, der an Senf oder N├╝sse erinnert. Die Bl├Ątter sind leicht bitter und haben eine pikante Sch├Ąrfe, die von der Konzentration von Senf├Âlen in der Pflanze stammt. Rucola ist auch leicht nussig im Geschmack, was zu seiner Beliebtheit in Salaten beitr├Ągt. Je nach Sorte und Alter der Bl├Ątter kann der Geschmack etwas variieren, aber im Allgemeinen ist Rucola ein auff├Ąlliger und geschmackvoller Bestandteil vieler Gerichte.